Entwicklung

Verfolgen Sie mit uns, wie die Tierfiguren für den Staunbaum entstehen! Von der Rohform bis zum fertigen Tier können Sie hier einen kleinen Einblick in die Entstehung der Protagonisten gewinnen.

Irmi_Arbeit

Alle Figuren werden in sorgfältiger Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail von Irmi Wette selbst angefertigt (im Bild der Uhu) und erhalten ein natürliches und authentisches Aussehen.

Rohformen

Die Bilder oben zeigen drei Beispiele für die Rohformen der späteren Tiere: links oben das Eichhörnchen mit seinem kleineren Modell, links unten der Specht, rechts das Wildschwein.

Eule

Der Uhu hat bereits sein Gefieder erhalten. Als Nächstes bekommt er das Gesicht mit den typischen markanten Augen.

Eule mit Gesicht

Unser Uhu hat soeben seine Augen erhalten. Dieses Bild lässt bereits etwas vom Charakter der fertigen Figur erkennen.

Hier entsteht die Nase des Wildschweins. Im Hintergrund ist der Kopf des Uhus zu sehen.

Hier entsteht die Nase des Wildschweins. Im Hintergrund ist der Kopf des Uhus zu sehen.

Der tiefschwarze Körper der Spinne ist schon beinahe fertig.

Der tiefschwarze Körper der Spinne ist schon beinahe fertig.

Das Gesicht des Uhus ist inzwischen fertig und verleiht ihm eine tolle Ausdrucksstärke.

Das Gesicht des Uhus ist inzwischen fertig und verleiht ihm eine tolle Ausdrucksstärke.

So sieht unsere Spinne jetzt aus. Was sie wohl für ein Gesicht bekommen wird?

So sieht unsere Spinne jetzt aus. Was sie wohl für ein Gesicht bekommen wird?

Dieses Fell wird bald unserem Wildschwein gehören ...

Dieses Fell wird bald unserem Wildschwein gehören …

Der Igel, bekanntlich ein sehr scheues Tier, hat sich noch nicht vor unsere Kamera getraut. Dafür konnten wir sein Modell für einen Schnappschuss gewinnen.

Der Igel, bekanntlich ein sehr scheues Tier, hat sich noch nicht vor unsere Kamera getraut. Dafür konnten wir sein Modell für einen Schnappschuss gewinnen.

Bald gibt’s wieder Neues von unseren Tieren …

Diesmal: das Eichhörnchen nimmt Gestalt an und unsere Spinne ist fertig:

Von der Rohform zur späteren Gestalt.

Von der Rohform zur späteren Gestalt.

Hier kommt unsere Spinne! Nichts für Spinnenphobiker ...

Hier kommt unsere Spinne! Nichts für Spinnenphobiker …

Bei einem echten Eichhörnchen darf der buschige Schwanz natürlich nicht fehlen!

Bei einem echten Eichhörnchen darf der buschige Schwanz natürlich nicht fehlen!

So wird das Fell des Eichhörnchens aussehen.

So wird das Fell des Eichhörnchens aussehen.

Damit aus unserer ursprünglichen Rohform des Wildschweins (s. o.) ein beeindruckendes, schön ausgestaltetes Tier entsteht, sind einige Arbeitsschritte notwendig.

Damit aus unserer ursprünglichen Rohform des Wildschweins (s. o.) ein beeindruckendes, schön ausgestaltetes Tier entsteht, sind einige Arbeitsschritte notwendig.

Auch die Nase unseres Borstentieres hat sich verändert ...

Auch die Nase unseres Borstentieres hat sich verändert …

UPDATE: Da hat sich was getan! Heute gibt’s neue Bilder von Wildschwein, Fuchs, Igel, Maus und Eichhörnchen.

Staunbaum Wildschwein

Huch, wie sieht das denn jetzt aus! Gehört das denn so?

Staunbaum Wildschwein Irmi Wette

Na, das sieht doch schon ganz anders aus! Ganz schön groß, dieses Schildwein, äh, Wildschwein!

Ohren Igel

Was ist das denn jetzt schon wieder?

Staunbaum Igel

Ach so, da gehören die hin! Darf ich vorstellen: unser Igel.

Staunbaum Rabe

Hm, der scheint noch nicht flugfähig zu sein …

Ohren Maus

Schon wieder ein Satz Ohren! Wem mögen die gehören?

Staunbaum Maus

Unsere süße Maus braucht schließlich auch Öhrchen!

Staunbaum Eichhoernchen

Ui, was für ein glänzendes Fell!

Staunbaum Fuchs

Da fehlt noch was, sieht aber schon nach einem ziemlichen Charakterkopf aus.

Kind Staunbaum (2)

Das ist aber kein Tier! Was der Fratz wohl hier macht? Hm, hm …

Werbeanzeigen

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.